invia/condividi stampa feed rss

Die Stadt

Die Stadt

Chignolo liegt im Herz des Insels. Sie hat die Form eines Dreiecks mit der Spitze gegen unten. Im Jahr 1928 wurde Chignolo zu Madone verbunden und sie nahmen wegen ihrer Stellung den Name von „Centrisola“, weil sie zwischen den Flüßen Adda und Brembo und dem Berg Canto liegen.
Im Uhrzeigensinn grenzt die Statd mit Terno, Bonate Sopra und Sotto, Madone, Bottanuco, Suisio und Medolago.
Der Bezirk ist auf einem Flache aber er hat so viele Senkungen und Bächlein, daß er aussieht, als ob die Stadt auf einer Terasse liegt.

Die Bächlein sind Dordo, Gradone, Buliga und Bulighetto.
Chignolo war mit den grossen Verkehrwege aufgelockert, besonders von den Brucken auf dem Brembo bei Bergamo und von dem Hafen am Adda.

Danke ihrer Stellung hat Chignolo eine reiche Strassennetz. Dieses System ist fast wie in der Vergangenheit mit vielen gewundenen Strassen.